Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users
Abb. 3
Only for registered users
Abb. 4
Only for registered users

| IMC Wiki | Aorteninsuffizienz

Aorteninsuffizienz

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



Das rheumatische Fieber ist die Hauptursache der Aorteninsuffizienz. Gewöhnlich liegt gleichzeitig ein Mitralvitium vor. Neben der Insuffizienz besteht häufig eine hämodynamisch weniger bedeutende Stenose.

Pathologische Anatomie #pic#
geschrumpfte Segel, Verkürzungen, verformte Öffnung der Klappe; Dilatation der Aorta, Hypertrophie des linken Ventrikels und Dilatation, dadurch bedingt häufig Mitralinsuffizienz, Druckanstieg linker Vorhof - weiter wie bei Mitralstenose!
schließlich Rechtshypertrophie und Insuffizienz

Pathologische Physiologie #pic#
Pendelvolumen, Volumenüberlastung des linken Ventrikels und der proximalen Aorta; Refluxvolumen, Blutdruckamplitude erhöht; hohe Nachlast - häufig Mitralklappenfehler
Auswurfvolumen = Schlagvolumen + Regurgitationsvolumen - terminale Rechtsinsuffizienz

Klinik
rheumatische Vorerkrankung, jahrelang asymptomatisch, dann Verringerung des Herzzeitvolumens, Dyspnoe bei Anstrengungen, diastolisches Geräusch mit leisem Systolikum, pistolenschussartiges Geräusch über peripheren Arterien, Kapillarpuls bei Fingernagelkompression (Quincke-Zeichen)

Diagnose
Herzkatheter mit Koronarangiographie: angiographischer Nachweis des Refluxes

Therapie
großzügige Indikation zum Klappenersatz nach Diagnose

#pic#
Häufig liegt eine Stenose, verbunden mit Schlussunfähigkeit der Aortenklappe (Insuffizienz) vor. Dann summieren sich die pathologischen Abläufe im Maße des Überwiegens der Stenose oder Insuffizienz.
ANZEIGE:
Logo IMC Uni Essen Duisburg
in Kooperation mit
Logo MVZ Kopfzentrum
Zahnimplantate,
Parodontosebehandlungen,
Aesthetische Zahnbehandlungen
zu sehr guten Konditionen
In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de

Akute Aorteninsuffizienz

#pic#
Durch Trauma, Aortendissektion, infektiöse Endokarditis kann eine akute Aorteninsuffizienz entstehen.

Pathologische Anatomie
Einriss, Ausriss, Verschlussdefekt

Pathophysiologie
akut absinkendes Schlagvolumen, systolisch-diastolischer Blutdruckangleich, Anstieg des diastolischen linksventrikulären Druckes, sekundäre Mitralinsuffizienz, pulmonale Hypertension, Lungenödem, unbehandelt rasch tödliches Ende

Klinik
krisenhaftes akutes Ereignis mit hochgradiger Kreislaufinsuffizienz; typische Geräusche des Rückstromes

Therapie
notfallmäßiger chirurgischer Klappenersatz; Kurzvorbereitung: Nitroprussid, aortale Ballonpumpen sind unwirksam