Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users

| IMC Wiki | Kolon, akut-toxisch nach exzessiven Traumen

Kolon, akut-toxisch nach exzessiven Traumen

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Das akut-toxische Megakolon ist das dramatischste Ereignis unter den Erkrankungen des Dickdarmes und des gesamten Bauchraumes. Es bedroht akut die vitalen Funktionen und ist mit sehr hoher Sterblichkeit behaftet.
    Im Gefolge von intensivtherapeutischen Maßnahmen, vor allem nach Polytraumen und herzchirurgischen Eingriffen unter Verwendung von Katecholaminen, kann relativ häufig das Krankheitsbild der akuten toxischen Dilatation des Kolons mit Pseudoobstruktion beobachtet werden.

    Definition:
    Akut einsetzende Funktionsstörung des Dickdarmes mit Pseudoobstruktion (Ausfall der propulsiven Peristaltik), massiver Dilatation, Nekrose und Toxineinschwemmung in die Blutbahn. Die Röntgenaufnahme entspricht der toxischen Kolondilatation bei der Colitis ulcersosa.

    #pic#
    Der Ablauf beim akut-toxischen Megakolon lehnt sich an ein ziemlich konstantes Muster an.

    Klinik:
    Die meisten beatmeten Patienten entwickeln Zeichen der Sepsis, einen akuten Bauch, hohen Volumenbedarf, akutes Lungen- und Nierenversagen, Leberfunktionsstörungen, Ileus.

    Therapie:
    Notfallmäßige Entfernung des Dickdarms. Die Indikation zur Operation wird durch den erbärmlichen Zustand des Patienten erschwert. Lange Krankheitsdauer, toxische Allgemeinschäden, beginnendes oder bereits eingetretenes Lungen- und Nierenversagen, schwere Leberfunktionsstörungen, Koma. Dem steht gegenüber, dass diese Kranken ohne Operation fast ausnahmslos sterben.
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de