Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
Abb. 1
Only for registered users

| IMC Wiki | Echinokokkose

Echinokokkose

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Die Echinokokkosen sind häufiger in Ländern, wo ein enger Kontakt zwischen Mensch und Haustier besteht.
    Erreger: Echinococcus cysticus (granulosus), Ecinococcus alveolaris (multilocularis)
    Morphologie: Die Larve durchdringt die Darmwand und besiedelt hämatogen die Leber über 80% oder über den großen Kreislauf Lunge und andere Organe. Es entsteht eine Hydatide
    Diagnose: Röntgenbild, Computertomogramm. Serologisch: Casoni-Hauttest, Komplementbindungsreaktion, Antikörpertiter
    Therapie: chirurgische Entfernung der Zysten nach vorheriger Abtötung der Finnen durch Kochsalzinjektionen (20%ig) - Leberteilresektionen. Medikamentöse Vor- und Nachbehandlung mit Mebendazol 30 bis 40 mg/kg/d
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de