Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
Abb. 1
Only for registered users

| IMC Wiki | Elektrische synaptische Übertragung

Elektrische synaptische Übertragung

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Neben der chemischen existiert die elektrische synaptische Übertragung. Hierbei fehlt eine Transmittersubstanz. Die elektrische Übertragung erfolgt von Zelle zu Zelle durch enge Membrankontakte mit geringem elektrischen Widerstand.

    Nach Erregung der präsynaptischen Zelle strömt Natrium durch Natriumkanäle ein. Ein Teil des elektrischen Stroms fließt über die Membrankontakte in die postsynaptische Zelle und depolarisiert diese, überwiegend unterstützt durch chemische oder elektrische Erregung von Nachbarzellen.
    An den Membrankontakten existieren Kanalproteine, durch die der Strom fließen kann (Nexus oder gap junctions). Vor allem die Herzmuskulatur und glatte Muskulatur ist reich an gap junctions, welche die Muskelzellen zu funktionellen Einheiten verknüpfen und die Aktionen der Muskelzellen synchronisieren.
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de