Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
| IMC Wiki | Exanthemische Infektionskrankheiten

Exanthemische Infektionskrankheiten

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    Exanthemische Infektionskrankheiten sind solche, die mit einem "Hautausschlag" einhergehen.

    Exanthemische Infektionskrankheiten (nach Hagedorn, M., C. Thomas, G. Gebert in C. Thomas: Grundlagen der klinischen Medizin, Schattauer, Stuttgart - New York 1993)
    Erkrankung Symptome Exanthemtyp Erreger
    Varizellen Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit Rasche Entwicklung von erythematösen Makeln,
    Papeln, Bläschen und Krusten
    Varicella-Zoster-Virus (VZ)
    Zoster Fieber, Schmerzen Vesikulopustolöses Exanthem in einem
    Nervengebiet (Gesicht, Thorax)
    VZ-Virus
    Pocken Fieber, Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes Flüchtiges Initialexanthem, dann Papeln,
    Blasen und Pusteln (isomorphes Bild)
    Pockenvirus
    Enterovirus- und infektionen je nach Organbefall Flüchtiges masernder rötelnähnliches Exanthem Coxsackie- ECHO-Viren
    Eczema simplex herpeticatum Fieber Vesikopustuläre Effloreszenzen im Ekzemgebiet Herpes Virus
    Erythema B19 infectiosum Grippale Symptome, Arthralgien, Lymphknoten
    chwellungen, epidemisches Auftreten, Ohrfeigengesicht
    Erythematöse Makeln an den Wangen,
    münzgroße ringförmige, girlandenförmig
    verbundene Erytheme
    Parvo-Virus
    Exanthema hominis-subitum 6. Lebensmonat bis 2. Lebensjahr
    3 bis 4 Tage hohes Fieber
    Erythematöse Makeln und Papeln,
    Rückbildung nach 3 Tagen
    Herpes-Virus Typ VI
    Infektiöse Mononukleose Fieber, Halsschmerzen, zervikale
    Lymphknotenschwellungen
    Rötelnähnliche Makeln und Papeln Epstein-Barr-Virus
    Röteln Geringe Symptome, nuchale Lymphknotenschwellung Erythematöse Makeln und Papeln.
    Beginn am Nacken und Kopf mit Ausbreitung.
    Rückbildung nach 3 Tagen
    Röteln-Toga-Virus
    Masern Paramyxo-Viren 3 bis 4 Tage Fieber, Husten,
    Konjunktivitis, Rhinitis, Koplik-Flecken
    in der Wangenschleimhaut
    Erythematöse Makeln und Papeln,
    die am Kopf/Nacken beginnen.
    Nach 5 bis 6 Tagen Braunfärbung und Schuppung
    RNS-Virus
    Fleckfieber Fieber Makulöses, seltener papulöses,
    oft hämorrhagisches Exanthem am Thorax,
    später Rumpf und Gliedmaßen.
    Gesicht, Handteller und Fußsohlen bleiben frei
    Rickettsia prowazeki
    Scharlach 2 Tage Fieber, Halsschmerzen,
    Schüttelfrost, allgemeines Krankheitsgefühl,
    Himbeerzunge, Tonsillitis, Feer-Nagellinie (Querrillen)
    Generalisierte Makeln, (Beugen)
    mit perioraler Aussparung. Gaumenexanthem
    Streptokokken Gruppe A
    Weitere Exantheme bei Lues, verschiedenen Infektionskrankheiten, (Typhus), AIDS, Lassa-Fieber, Brucellose u. a.
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de