Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users

| IMC Wiki | Vorhofseptrumdefekte

Vorhofseptrumdefekte

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Pathologische Anatomie
    Verbindungen der Herzvorhöfe durch offen gebliebenes Foramen ovale (Ostium se-cundum-Defekt-ASD II), Sinus venosus-Defekt (Ostium primum-Defekt-ASD I) oder Fehlen des Vorhofseptums (gemeinsamer Vorhof) analog dem Ventrikelseptumdefekt, jedoch im Bereich der viel geringeren Vorhofdrücke

    #pic#
    Pathophysiologie
    In Abhängigkeit von der Größe des Defekts mischt sich venöses Blut aus dem rechten, mit arteriellem aus dem linken Vorhof. Die Shuntrichtung geht vor allem von links nach rechts, wodurch die rechte Herzhälfte hypertrophiert (Volumenüberlastung).

    Symptome
    kleine Defekte keine, große Defekte im Erwachsenenalter Ermüdbarkeit und Belastungsdyspnoe, leises systolisches Geräusch links sternal infolge gesteigertem Blutstrom durch die Pulmonalisklappe

    Diagnose
    Angiokardiographie: Links-rechts-Shunt auf Vorhofebene

    Therapie
    ab dem 8. Lebensjahr Verschluss des Septumdefektes, Ersatz des Vorhofseptums durch Patch- oder Perikardtransplantat